17. August 2012

Fülle


Aus der Fülle schöpfen. Die Fülle erkennen, die uns umgibt, die zwischen uns existiert. Erkennen, spüren und dankbar sein. Nicht danach suchen was fehlt, sondern sehen was ist...

...Da kommt ein Wildfremder an deinen Tisch und macht dir klar:
Du hast alles, was du wolltest! Was um alles in der Welt,
Wieviel unwichtiges Zeug dir oft den Blick darauf verstellt!
Manchmal brauchst du einen Fremden, der dir einen Spiegel vorhält:
„What a lucky man you are!“

Ein erfülltes Wochenende

Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Designed by Jackie's Design Studio