12. Dezember 2010

Gute Seele

Gute Seele, Schwester, Freund,
Bin ein Leben lang rumgestreunt
Mit dieser Dankesschuld in mir.
Die Gedanken gehen zu dir
Und mein Blick erinnerungswärts
Wärmt mir die Seele, wärmt mir das Herz!

Der dicke Junge, der abseits stand,

Kam übern Schulhof und gab mir die Hand.
Der Dicke war's, der mich annahm,
Als ich neu in die Klasse kam.
Der, mit dem keiner spielen mag,
Ist ein guter Freund für den ersten Tag!
Neue werden ja erstmal gemobbt,
Erstmal gepiesackt, erstmal verkloppt.
Der dicke Junge hat mich gedeckt,
Hat meine Prügel stumm eingesteckt,
Hat seinen Rücken für mich krumm gemacht -
Jeder Hieb, der ihn traf, war für mich gedacht.

Dicker Junge, Schwester, Freund,

Bin ein Leben lang rumgestreunt
Mit dieser Dankesschuld in mir.
Die Gedanken gehen zu dir
Und mein Blick erinnerungswärts
Wärmt mir die Seele, wärmt mir das Herz!

Diese Nylonhemden bei C & A,

Objekt der Begierde, jetzt lagen sie da.
Das Taschengeld knapp, die Versuchung so groß,
Nur einmal berühr'n, doch ich ließ nicht mehr los.
Ich schwöre, ich hatte noch nie geklaut,
Ich zog's unter mein Hemd, wie eine zweite Haut.
Mit Unschuldmiene an der Kasse vorbei,
Natürlich geschnappt, Aufstand und Polizei.
Zwei führten mich ab in den Bully vorm Haus,
Einer rauchte vorm Auto, einer fragte mich aus,
Schob dann langsam und lautlos die Bullytür auf,
"Jetzt ist er mir glatt entwischt!" - ..Los, lauf, Junge, lauf!"

Lieber Bulle, Schwester, Freund,

Bin ein Leben lang rumgestreunt
Trag diese Dankesschuld mit mir.
Die Gedanken gehen zu dir
Und mein Blick erinnerungswärts
Wärmt mir die Seele, wärmt mir das Herz!

Als ich vor Liebeskummer krank

Im Park auf der Bank mit den Tränen rang,
Setzte sich das Nachbarmädchen zu mir,
Starrte mit auf den Boden, beide schwiegen wir.
Aus ihrer Schultasche holte sie dann
Ihr Pausenbrot und bot es mir an.
Ich biss hinein und mit jedem Stück
Kam ein Stück Lebensfreude zu mir zurück.
Batd plauderte ich, lachte mit ihr und
Als ich aufstand und ging, war ich wieder gesund.
Ich ahnte ja nicht, daß sie selbst unglücklich
Schon lange unsterblich verliebt war - in mich!

Nachbarmädchen, Schwester, Freund,

Bin ein Leben lang rumgestreunt,
Mit dieser Dankesschuld in mir.
Die Gedanken gehen zu dir
Und mein Blick erinnerungswärts
Wärmt mir die Seele, wärmt mir das Herz!

Die Lehrerein, die mir beim Diktat

"Daß mit ß!" zugeflüstert hat,
Der Amtmann, der meinen Antrag annahm,
Obwohl ich doch deutlich nach Dienstschluß kam,
Der Unbekannte, dessen Brief
Mir tröstlich war im tiefsten Tief,
Ihr habt mein Leben reich gemacht,
Ihr habt mich durch alle Klippen gebracht!
Ohne Eure Liebe war
Mein Lebensfloß zerschlagen im Meer,
Ohne Eure helfende Hand
War es nie fortgekommen vom steinigen Strand!

Gute Seele, Schwester, Freund,

Bin ein Leben lang rumgestreunt
Mit dieser Dankesschuld in mir.
Die Gedanken gehen zu dir
Und mein Blick erinnerungswärts
Wärmt mir die Seele, wärmt mir das Herz!

Wofür empfindest du Dankbarkeit? Wem bist du dankbar?...
Und vielleicht kann man diesem Menschen noch eine kleine Herzgirlande als "Dankeschön" häkeln?

Herzgirlande und Foto von wood & wool stool
die genaue Anleitung findet Ihr HIER.

Ich wünsche ALLEN einen herzerwärmenden 3. Advent voller Dankbarkeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Designed by Jackie's Design Studio